Zentrum für Augenkrankheiten von Private Era SPEISEKARTE

Excimer-Laser

Excimer-Laser

Excimer-Laser ist die Behandlung des Auges mit Hilfe eines Hightech-Lasersystems in der Augenoperation zur Beseitigung von Fehlsichtigkeiten. Mit dieser Laserbehandlungsmethode können Patienten mit Sehbehinderung in kürzester Zeit behandelt werden. Nach der von Fachärzten durchgeführten Laserbehandlung lässt der Patient die Brille und Linsen, die sein Sehvermögen unterstützen, beiseite, und der Lebenskomfort des Patienten steigt erheblich.

Was ist Excimer-Laser?

Excimer-Laser ist eine Art UV-Laser mit einer Wellenlänge von 193 nm, der durch elektrische Anregung einer Mischung aus Argon-Fluor erhalten wird. Es hat eine ausgezeichnete Empfindlichkeit. Ausgestattet mit Computersystemen Excimer-Laser Es ist der Prozess, Sehfehler zu beseitigen, indem die Form der Hornhaut, der transparenten Schicht des Auges, mit einem Gerät verändert wird. Bei der Laserbehandlung wird das Gewebe, das dafür sorgt, dass die Kohlenstoffbindungen das Hornhautgewebe zusammenhalten, durch Verdunstung zerstört. Der perfekt eingestellte Laser wird an die ausgewählte Stelle in der Hornhaut geschickt und die Hornhaut etwas ausgedünnt. Somit wird der gewünschte Wert durch Ändern der Brechungseigenschaft der augentransparenten Schicht erreicht.

Diese Behandlungsmethode, die auf die Beseitigung von Augenfehlern abzielt, wird weltweit seit ca. 25 Jahren problemlos angewendet. Es wird in unserem Land seit mehr als 20 Jahren zur Korrektur von Augenfehlern eingesetzt. Es hat seine endgültige Form mit vielen Entwicklungen von der Vergangenheit bis zur Gegenwart angenommen. Excimer-Laser Technologie ist Null Fehler und Null Risiko geworden. Die Laserbehandlung, die mit der PRK-Methode in den ersten Anwendungen der Geschichte begonnen wurde, hat nun eine rasante Entwicklung bis zur Femtolasie-Methode gezeigt.

Es gibt viele Anwendungsmethoden in der Excimer-Laserbehandlung wie PRK, TPRK, Lasik, Ilasik und Intralasik.

  • PRK; Es ist die erste angewandte Laserbehandlungsmethode. Bei dieser Methode wird das Epithel, das auf der transparenten Augenschicht eine extrem dünne Struktur aufweist, mit einem Schaber, dem sogenannten Spatel, abgeschabt. Nachdem die Hornhautoberfläche in einem Bereich von 9 mm epithelfrei gemacht wurde, wird eine Laseranwendung durchgeführt. Das bei der Operation abgeschabte Epithelgewebe erneuert sich später. Nach dieser Methode treten Schmerzen auf und das Stechen hält etwa 3 bis 7 Tage an. Für eine vollständige Linderung des Sehvermögens werden durchschnittlich 3 bis 6 Wochen benötigt.
  • TPRK; Bei dieser Methode muss das Epithel nicht wie bei der PRK-Methode entfernt werden. Diese Methode zeigt weniger Schmerzen und eine schnellere Genesung als die PRK-Methode.
  • Lasik Excimer-Laserr Behandlungsmethode bietet eine schmerzfreie Lösung, die im Vergleich zu anderen Methoden sehr gute Ergebnisse liefert. Die Vorteile dieser Methode gegenüber anderen Methoden sind: Es ist eine schmerzfreie Methode im Vergleich zur PRK-Methode, und die Beschwerden wie postoperatives Stechen und Schmerzen, die bei den Patienten bei der PRK-Methode beobachtet werden, nehmen ab oder verschwinden innerhalb von zwei Tagen nach der Anwendung bei dieser Methode. Die Verbesserung des Sehvermögens ist ziemlich schnell, der Patient beginnt nach etwa 3 bis 5 Tagen gut zu sehen. Nach der Operation ist es nicht möglich, den Grad der Brille zurückzugeben oder eine Unschärfe in der Hornhaut, der transparenten Schicht des Auges, zu verursachen. Es kann problemlos bei 10 Grad und darunter bei der Entfernung von Kurzsichtigkeit, einer Fehlsichtigkeit in der Ferne, angewendet werden.
  • ILASIK; Es ist eine der fortschrittlichsten Excimer-Laserbehandlungen, die heute angewendet werden. Ein computergesteuerter Hornhautlappen wird mit einem Laser ohne personalisierte Klinge erzeugt und zusammen mit einer Wellenfronttherapie angewendet.
  • INTRALACELASISCH; Mit dieser Technik, die über die fortschrittlichste Technologie verfügt, wird eine personalisierte Klappe mit hoher Präzision ohne Messer unter Verwendung von Intralase und erstellt Excimer-Laser Behandlung angewendet wird.

Wer kann einen Excimer-Laser haben?

Die meisten Patienten mit Sehbehinderung möchten ihre Brille oder Kontaktlinsen möglicherweise aus verschiedenen Gründen loswerden. Insbesondere Menschen benötigen möglicherweise aufgrund ihrer Berufe und Karrieren ein klares Sehen ohne Brille. Bei einigen Patienten ist die Verwendung von Kontaktlinsen aufgrund der Struktur des Auges und aus Umweltgründen nicht möglich, oder es können ungünstige Bedingungen in Bezug auf die Augengesundheit vorliegen.

Auf der anderen Seite ziehen es Menschen möglicherweise nicht vor, Brillen und Kontaktlinsen aus Gründen wie dem Aussehen oder der Brillen- und Linsenpflege zu verwenden. Laut einer Studie möchten drei Viertel der Patienten mit Sehbehinderung, die eine Brille oder Kontaktlinsen tragen, ohne Brille und Linsen sehen können, während der Rest der Patienten dies nicht möchte. Excimer-Laser Sie gaben an, dass dies eine gute Gelegenheit für sie wäre, ihre externe Sichtweise mit praktischen Operationen wie z Um den Patienten einer Laserbehandlung zu unterziehen, muss der Patient die folgenden Kriterien erfüllen.

  • über 18 Jahre alt sein,
  • Der Grad des Augenfehlers hat sich im letzten Jahr nicht um mehr als 0,50 Dioptrien verändert,
  • Der Grad des Augenfehlers von Patienten mit Myopie-Augenfehler sollte nicht mehr als 10 Dioptrien betragen,
  • Patienten mit Hornhautverkrümmung haben keinen Augenfehlergrad von mehr als 6 Dioptrien,
  • Patienten mit Hyperopie-Augenfehler sollten einen Augengrad von nicht mehr als +4 Dioptrien haben,
  • Die Dicke der äußeren Augenschicht, Hornhaut genannt, ist ausreichend,
  • Fehlen bekannter Systemerkrankungen wie Rheuma, Diabetes,
  • Keine der Augenkrankheiten wie Glaukom, Caretokonus,
  • Nach den Ergebnissen der Voruntersuchung und der vor der Operation durchzuführenden Detailuntersuchungen wird die Augenstruktur des Patienten bestimmt Excimer-Laser Wenn es für die Operation geeignet ist, wird die Person mit Laser behandelt.

Was sind die Vorteile des Excimer-Lasers?

Weit verbreitet bei der Entfernung von Augenfehlern Excimer-Laser Es gibt viele Behandlungsmethoden. Welche Methode zur Anwendung kommt, hängt ganz von der Voruntersuchung und den durchzuführenden Untersuchungen ab. Im Folgenden werden die Vor- und Nachteile der derzeit verwendeten Laserbehandlungsmethoden aufgeführt.

Vorteile der PRK-Lasermethode

  1. Es wird bei Patienten mit einer augendurchlässigen Schicht von 500 Mikron oder weniger angewendet.
  2. Da der Hornhautdeckel nach der Laseranwendung nicht entfernt wird, entstehen keine Hornhautnarben.
  3. Es wird besonders für Patienten empfohlen, die es vorziehen, keine Spuren zu hinterlassen.
  4. Da der Hornhautlappen nicht entfernt wird, bleiben sowohl die natürliche Struktur als auch die Dicke der Augentransparentschicht erhalten.
  5. Da während der Behandlung kein Vakuum an das Auge angelegt wird, steigt der Augendruck nicht an, sodass der Patient während der Operation keine Schmerzen verspürt.
  6. Es kann problemlos bei Patienten angewendet werden, deren Hornhautdicke so dünn ist, dass eine Lasik-Anwendung nicht durchgeführt werden kann, und bei Patienten mit Hornhautverkrümmung mit einem Augenfehlergrad von -5.D für Kurzsichtigkeit und +4 D für Weitsichtigkeitspatienten.

Vorteile der LASEK-Behandlung

  1. Es kann bei Patienten mit einer Hornhautdicke von 500 Mikron oder weniger angewendet werden.
  2. Da der Flap in der transparenten Schicht des Auges nicht entfernt wird, ändert sich die natürliche Struktur und Dicke der Hornhaut nicht.
  3. Da bei der Behandlung kein Vakuum angelegt wird, kommt es zu keiner Erhöhung des Augendrucks und zu keinem Schmerzempfinden während der Operation.
  4. Da der Lappen nicht entfernt wird, tritt keine Narbenbildung auf. Aus diesem Grund wird es oft von Patienten bevorzugt, die keine Narbenbildung wünschen.
  5. Es wird von Experten für diejenigen empfohlen, die aufgrund der Dicke der Hornhaut nicht für eine Lasik-Behandlung geeignet sind.
  6. Es kann bei Myopie -5.D, Hyperopie +4D und Astigmatismusdefekten verwendet werden.

Vorteile der ILASIK-Methode

  1. Eine Klappe wird individuell erstellt.
  2. Es kann bei Personen angewendet werden, die eine zu dünne Hornhautdicke für eine normale Lasik-Behandlung haben.
  3. Mögliche Narben am Lappen werden minimiert.
  4. Es bietet Patienten mit starker Sehbehinderung die Möglichkeit, mit Lasik-Lasermanagement behandelt zu werden.
  5. Die Gefahr, dass die Klappe knittert oder verrutscht, ist sehr gering.
  6. Die Genesung der Patienten verläuft recht schnell und zufriedenstellend.
  7. Es bietet die Möglichkeit, Klappen mit gewünschter Breite und Dicke zu bilden.
  8. Durch die Wellenfrontbehandlung wird eine klarere Sicht erzielt.
  9. Die Scheinwerferbeschwerden sind bei Nachtfahrten geringer.

Vorteile von INTRALASE LASIK oder Bladeless Laser

  1. Ein mechanisches (Mikro-)Keratom kann leicht bei Menschen mit einer relativ schwierig zu handhabenden Augenstruktur und bei Menschen mit hoher Hornhautverkrümmung angewendet werden.
  2. Nach der Operation wird das Sehen klarer.
  3. Durch den speziell für den Patienten angefertigten Flap wird der Laser perfekt appliziert.
  4. Dank computergesteuerter Technik wird beim Einsatz von Lasern eine hervorragende Präzision erreicht.
  5. Sowohl nach der Laseranwendung als auch nach der Behandlung treten weniger Schmerzen auf.
  6. Da es eine dünne Lappenbildung ermöglichen kann, ermöglicht die ILASIK-Anwendung Patienten, die LAsik nicht anwenden können.
  7. Es bietet LASIK-Laseranwendung für Menschen mit höheren Sehbehinderungen.
  8. Das Risiko von Faltenbildung und Verrutschen des Lappens wird reduziert und die Erholungszeit verkürzt.

Häufig gestellte Fragen

Brille und Kontaktlinsen loswerden Excimer-Laser Die häufig gestellten Fragen und Antworten derjenigen, die sich behandeln lassen möchten, sind unten für Sie aufgelistet.

Kommt meine Brillennummer nach der Operation zurück?

In den Jahren, als die Lasertherapie zum ersten Mal angewendet wurde, war dies bei einigen Patienten aufgrund der verwendeten Geräte und Technologie der alten Generation eine Situation. Dank der heute verwendeten Lasertechnologie der neuen Generation tritt eine solche Situation jedoch mit sehr geringen Ausnahmen nicht auf.

Wird sich meine Augenzahl nach der Behandlung verbessern? Ist eine Reoperation möglich?

Die Sehfehlerzahl des Patienten ändert sich im letzten Jahr vor der Operation nicht um mehr als 0,25 Grad und das Alter des Patienten ist über 18 Jahre alt Excimer-Laser Es ist ein sehr wichtiges Kriterium für seine Umsetzung. Eine Situation wie eine zahlenmäßige Rückkehr bei Patienten, die diese Kriterien erfüllen, ist nur unter sehr außergewöhnlichen Umständen möglich. Im Allgemeinen kann eine dauerhafte Sehstörung jedoch aus einer Reihe von Gründen fortschreiten. Wenn hingegen die Fehlsichtigkeit fortschreitet oder der gewünschte Augengrad nicht erreicht werden kann, kann die Laseroperation 18 Monate nach der Operation erneut angewendet werden.

Kann es schaden, in Zukunft eine Kataraktoperation bei Patienten anzuwenden, die mit Excimer-Laser behandelt wurden?

Es ist eines der am meisten missverstandenen Themen. Auch ein Patient, der sich einer Laserbehandlung unterzogen hat, kann problemlos am Grauen Star operiert werden, genauso wie ein Patient, der zuvor noch nie einer Laseroperation unterzogen wurde. Bei Operationen zur Verbesserung von Augenfehlern mit Laser wird die Behandlung angewendet, ohne in das Auge einzudringen. Aus diesem Grund stellt es keine Unannehmlichkeiten für Kataraktoperationen dar, die durch Eindringen in das Auge selbst durchgeführt werden.

Gibt es Risiken bei der Laseroperation? Wird es meinen Augen schaden?

Bei einer medizinischen Operation ist das Risiko nie null. Durch den Einsatz von technologischen Systemen der neuesten Generation und Augenoperatoren, die über die erforderliche Erfahrung verfügen, hat dieses Risiko jedoch fast null Grad erreicht. Auf der anderen Seite Excimer-Laser Probleme, die während der Behandlung auftreten können, sind keine unheilbaren Risiken, und der Patient verliert auf keinen Fall sein Auge oder erblindet vollständig.

In welchem ​​Altersbereich kann die Laserbehandlung bei Patienten angewendet werden?

Wenn Patienten zwischen 18 und 65 Jahren die Voraussetzungen für eine Laserbehandlung erfüllen, können Augenfehler mit Laser korrigiert werden. Es ist jedoch angemessener, dass Patienten mit Sehstörungen in der Nähe zwischen 40 und 65 Jahre alt sind, um ihre Augenfehler wie gewünscht zu korrigieren, und Patienten mit Sehproblemen in der Ferne zwischen 18 und 40 Jahre alt sind, um ihre Augenfehler zu korrigieren .

Warum gibt es Augenärzte, die keine Laseroperation haben, obwohl sie perfekt beschrieben ist?

Laseroperationen sind erfahrene Ärzte, die ein gewisses Alter erreicht haben. Höchstwahrscheinlich haben diese Ärzte sowohl Nah- als auch Fernsichtstörungen. Obwohl die Behandlung von Fehlsichtigkeiten in der Ferne seit vielen Jahren mit Lasern durchgeführt wird, ist es in der jüngeren Vergangenheit gelungen, Fehlsichtigkeiten in der Nähe zu beseitigen. Für erfahrene Ärzte, die ein bestimmtes Alter erreicht haben, ist eine Fernbehandlung nicht angebracht, da in der Vergangenheit eine Nahbehandlung nicht möglich war. Andererseits kann es bei Ärzten, die häufig mit dem Mikroskop arbeiten müssen, nach der Laseroperation zu Problemen bei der Arbeit mit dem Mikroskop kommen.

Ein anderer Grund ist Excimer-Laser Die Wahl Ihrer Behandlung ist eine persönliche Präferenz. Manche Menschen finden es vom Aussehen und Image her angemessener, eine Brille zu tragen, und sie sind damit glücklicher. Es ist kein angemessener Gedanke, einem derart glücklichen Menschen eine Laseroperation zuzumuten. Viele der Ärzte sind Menschen, die Augenfehler entwickelt haben und aufgrund ihres akademischen und wissenschaftlichen Studiums seit vielen Jahren an das Tragen einer Brille gewöhnt sind. Aus diesen Gründen bevorzugen sie möglicherweise eine Brille, da dies in ihrem Geschäftsleben kein Problem darstellt. Es gibt jedoch auch viele Augenärzte, die sich einer Laserbehandlung unterziehen.

Können diejenigen, deren Sehschwäche für die Laserchirurgie nicht geeignet ist, auf die Verwendung einer Brille verzichten?

Heute, nach der rasanten Entwicklung in Technik und Medizin, werden insbesondere in der Behandlung von Augenkrankheiten immer wieder neue Methoden entwickelt. Derzeit in der Beseitigung von Augenfehlern Excimer-Laser Da gibt es verschiedene Methoden. Die Anwendung von FAKIK IOL ist eine davon. Bei dieser Methode können künstliche Linsen in den farbigen Teil des Auges, die so genannte Iris, eingesetzt werden, ohne die Linse im Auge des Patienten zu berühren, sodass Patienten ohne Brille gut sehen können. Eine andere Methode ist die Extraktion von klaren Linsen. Bei Kurzsichtigkeit mit hochgradigem Fernsichtproblem wird die Linse im Auge entfernt und dem Patienten stattdessen eine Kunstlinse aufgesetzt. Welche dieser Methoden angewendet wird, wird dem Patienten aufgrund der vor der Behandlung durchzuführenden Untersuchung empfohlen.

Was passiert nach einer Laseroperation?

Ein Brennen, Tränenfluss oder verschwommenes Sehen im Auge ist für 4 bis 5 Stunden nach der Operation, die mit modernsten Laserverfahren durchgeführt wird, natürlich. Die Augenbehandlung wird einen Tag lang mit Tropfen fortgesetzt, die regelmäßig verwendet werden sollten. Nach einer kurzen Augenkontrolle am nächsten Tag kann der Patient zu seinem normalen Tagesablauf zurückkehren.

Gibt es nach der Operation Besonderheiten zu beachten?

Am Tag nach der Operation ist es möglich, ein Bad zu nehmen, wobei darauf zu achten ist, dass keine kosmetischen Materialien wie Shampoo und Seife in die Augen gelangen, und das Gesicht kann durch Schließen der Augen gewaschen werden. Schwimmen im Pool oder Meer sollte für 3 Wochen vermieden werden und die Augen sollten für zwei Wochen nicht geschminkt werden. Jucken der Augen durch Reiben sollte vermieden werden. Es sollte darauf geachtet werden, die vom Facharzt empfohlenen Medikamente zu verwenden. Excimer-Laser Nach der Operation wird kein Verband angelegt. Es wird empfohlen, einen Tag lang eine Schutzbrille zu tragen. Aktivitäten wie Solarium und Sauna sollten so lange vermieden werden, wie es der Facharzt empfiehlt.

Wie kann ich feststellen, ob meine Augen für eine Excimer-Laser-Operation geeignet sind?

Um Augenfehler zu beseitigen, wird mit einer ausführlichen Augenuntersuchung festgestellt, ob das Auge geeignet ist oder nicht. In dieser Prüfung; Das Sehvermögen des Patienten, die Erkennung von Augenerkrankungen, die Messung des Augendrucks und die biomikroskopische Untersuchung werden durchgeführt. Nach diesen Eingriffen wird ein spezieller Tropfen in das Auge getropft und die Pupillen der Augen werden erweitert. Dabei werden die Pupillen erweitert und der Augengrad mit Augentropfen bestimmt sowie die retinale Gefäßstruktur und die Sehnerven genau untersucht. Mit dem Absinken steigt die Lichtempfindlichkeit der Augen durch die Vergrößerung der Pupillen. Aus diesem Grund wird Patienten, die nach der Voruntersuchung Auto fahren werden, empfohlen, diesbezüglich mit Vorsicht zur Untersuchung zu kommen.

Deine Augen Excimer-Laser Weiter geht es mit Untersuchungen, ob es für eine Behandlung geeignet ist oder nicht. Bei diesen Untersuchungen werden eine topographische Karte der Hornhautschicht des Auges, eine Bestimmung des Pupillendurchmessers und eine Kartierung der Epitheldicke durchgeführt. Somit kann die Beurteilung der Form und Dicke der augentransparenten Schicht vom Facharzt vorgenommen werden. Nach all diesen Eingriffen wird festgestellt, ob der Patient für eine Laserbehandlung geeignet ist und welche Lasermethode für den Patienten geeignet ist, wird vom Facharzt bestimmt. es wird empfohlen.

Was muss ich tun, bevor ich zur Untersuchung zum Arzt komme?

Patienten, die weiche Kontaktlinsen verwenden, sollten 1 Woche vorher aufhören, Linsen zu verwenden, und diejenigen, die halbstarre Kontaktlinsen vor 3 Wochen verwenden Muss.

Excimer-Laser in der Presse

[elementor-template id = ”168 ″]

Patientenkommentare zum Excimer-Laser

-

VIDEO GALLERY
LASSEN SIE UNS SIE ANRUFEN Einfacher Termin